Oster-Oratorium von Bach

Stadtkantorei, Compagnia di Punto

So schön und so selten gesungen. Bach an Bach gemessen, hält sein Oster-Oratorium mit seinen Passionen Stand. Schönheit, von höheren Mächten durchwirkt.

Bach selber hat sein Werk mehrfach aufgeführt, später wurde es von denen, die Bach verehrten, versenkt. Warum?

Es mag daran liegen, dass es in der Tat schwierig ist, die Präsenz eines Mannes zu besingen, der eben noch gekreuzigt worden ist. Unsere Kantorei wagt sich an die Idee heran: dass Ostern die biblische Antwort auf ein Staatsverbrechen ist. Und dass diese Antwort mit Schönheit betört.

PROGRAMM

Johann Sebastian Bach | „Erfreut euch, ihr Herzen“ BWV 66
Kantate zum 2. Ostertag für Soli, Chor und Orchester

Georg Friedrich Händel | Konzert für Orgel und Orchester F-Dur op. 4 Nr. 5 HWV 293

Johann Sebastian Bach | „Kommt eilet und laufet“ BWV 249 Osteroratorium — Oratorium Festo Paschali für Soli, Chor und Orchester

MIT

Hélène Walter | Sopran
Lidia Vinyes-Curtis | Alt
Andreas Post | Tenor
Klaus Mertens | Bass

Stadtkantorei Bochum
Compagnia di Punto | auf historischen Instrumenten
Arno Hartmann | Dirigent

OSTER-SONNTAG | 17 Uhr

» 1. April | 16:00 Einlass
» VVK 24,oo € zzgl. Gebühren