urban urtyp

Emika by Adam Krena

“Was ist das da für ein Typ? Was sind das für Leute? Was wollen die? Wie sind die?” Diedrich Diederichsen zufolge ist das die große Pop-Musik-Frage:

„Pop-Musik klingt immer so, dass ich wissen will, wie die Person aussieht, die diesen Klang verursacht. Und dann schickt mich dieses Bild in einen sozialen Raum“.

Bei urban urtyp ist dieser Raum ein Kubus. Ein Raum im Raum der Christuskirche. ein Clubformat. Erst hier, im Raum, wird Pop-Musik erschaffen, nämlich von denen, die sie hören.

>> urban urtyp