avenidas y flores y mujeres

... und die machtlose Macht des Pop

West-Berlin 1986 by thw

Ein Wochenende bei uns: Nik Kershaw kommt (Infos hier) und Lee Ritenour (Infos hier) und Dave Grusin (Infos hier) und Robin Beck (Infos hier). Klingt retro, hat einen schönen Effekt:

Alle vier erinnern daran, dass es eine Zeit gab, in der die Zeichen wie immer auf Sturm standen und die Welt am Abgrund, in der es aber Menschen gab, die an so krause Dinge glaubten wie die machtlose Macht des Pop. An das Recht to partyund den zwanglosen Zwang, etwas zu mögen, weil es ist, was es ist. Anstatt empört zu sein, weil es nicht ist, was man lieber hätte.

Das Schöne an dieser Erinnerung ist, dass diejenigen, die damals daran geglaubt haben, dieselben sind, die wir heute sind, avenidas y flores y mujeres.

Vielleicht liegt das Problem darin, dass wir alle nur noch beobachten.