Lade Veranstaltungen

Al Andaluz Project | Salam

Al Andaluz ist der arabische Name für die iberische Halbinsel  –  jenen Teil Europas, der im 8. Jahrhundert muslimisch regiert worden war. Hier, im Süden Spaniens, hat sich eine Musik bewahrt, die Jahrhunderte zurückreicht in eine Zeit, in der muslimische, christliche und jüdische Kultur erstmals aufeinander trafen und einander hörten. Das Ergebnis: eine europäische Musik. […]

AAPSalamPromofotos4kl

Al Andaluz Project

Al Andaluz ist der arabische Name für die iberische Halbinsel  –  jenen Teil Europas, der im 8. Jahrhundert muslimisch regiert worden war. Hier, im Süden Spaniens, hat sich eine Musik bewahrt, die Jahrhunderte zurückreicht in eine Zeit, in der muslimische, christliche und jüdische Kultur erstmals aufeinander trafen und einander hörten. Das Ergebnis: eine europäische Musik. Orientalisch, sephardisch und antik geprägt. Wieder hervorgeholt von Musikern aus Spanien, Marokko und Deutschland, die klassisch ausgebildet sind.

„Salam“ ist der Titel ihres dritten Studioalbums, sie zeichnen die Ergebnisse ihrer Suche und Interpretation der Musik aus drei Religionen nach. Damit setzen sie fort, was sie zuvor auf den Alben „Deus et Diabolus“ (2008) und „Al-Maraya (2010) begonnen haben.

Der Abend wird als AKUSTISCHES KONZERT performt, halb Klassik halb Folk. Ein Stil, der die drei Traditionen nachgebildet:

Die Lieder aus der sephardischen Musik kreisen um den Alltag der einfachen Leute, ihre Feste und Feierlichkeiten: Lieder, die von Generation für Generation mündlich überliefert worden sind. Aus der arabisch-andalusischen Tradition stammen sowohl populäre Stücke der Straße wie klassische arabische Werke, in denen sich die Idee bewahrt, dass Musik und Poesie die höchste Ausdrucksform für die Annäherung an Gott seien. Aus der mittelalterlichen europäischen Tradition wiederum stammen Stücke von Troubadouren  –  den Sängern am Hofe, heute würde man sagen: den Staatsmusikern  –  die das arabische Erbe hörbar machen.

2012 wurde Al Andaluz Project mit dem „Globale Ruth“ des renommierten Tanz & Folkfestival in Rudolstadt ausgezeichnet.

Mehr Informationen auf unserer Seite 

Al Andaluz Project | Salam

Al Andaluz ist der arabische Name für die iberische Halbinsel  –  jenen Teil Europas, der im 8. Jahrhundert muslimisch regiert worden war. Hier, im Süden Spaniens, hat sich eine Musik bewahrt, die Jahrhunderte zurückreicht in eine Zeit, in der muslimische, christliche und jüdische Kultur erstmals aufeinander trafen und einander hörten. Das Ergebnis: eine europäische Musik. […]