Lade Veranstaltungen

Chris Hopkins’ Swinging Christmas

Es gab Zeiten in der Geschichte der Menschheit, dass alle Welt dachte, Weihnachten sei die Zeit des Wiegenlieds. Die Zeiten haben sich geändert, und dass sie sich geändert haben, geschah zu der Zeit, da Chris Hopkins beschloss, Christmas in der Christuskirche zu feiern, seitdem ist Weihnachten die Zeit des Swings. Wobei auch der Swing ein […]

2015-12-25 Chris Hopkins Swinging Christmas michalak-36

Swinging Christmas 2015 | Foto Sabine Michalak

Es gab Zeiten in der Geschichte der Menschheit, dass alle Welt dachte, Weihnachten sei die Zeit des Wiegenlieds. Die Zeiten haben sich geändert, und dass sie sich geändert haben, geschah zu der Zeit, da Chris Hopkins beschloss, Christmas in der Christuskirche zu feiern, seitdem ist Weihnachten die Zeit des Swings.

Wobei auch der Swing ein Wiegenlied ist  –  letztlich ist es nur ein kleiner Dreh, der aus dem Wiegen (was ja eher ein passives Gewogenwerden ist, wenn es Sinn haben soll) ein federndes, heiteres Swingen macht: Es ist der Offbeat, der das macht, ein geringfügiges Abweichen vom durchgehenden Rhythmus, wenn Töne immer um eine Idee vor- oder nachgesetzt werden fast so, als sei das Spiel beendet, käme man einmal auf den Punkt. Eine kleine versetzte Sekunde, in ihr entsteht der große tänzelnde Moment. Die Leichtigkeit des Seins nach 2 Pfund Weihnachtsgans.

Und wird auch in diesem Jahr entstehen, dem achten, in dem Bochums Weltstar dazu einlädt, mit Stil zu feiern und mit Eleganz: Über die Jahre hat sich eine fast familiäre Atmosphäre entwickelt, ein Treffen guter und bestgelaunter Freunde, die mit Hingabe hören und es genießen, wenn Hopkins als Gastgeber und Conferencier, als Pianist und spiritus rector selbst einen Song wie „O Tannenbaum“  –  das Lied ist ja nun aus eher trockenem Holz geschnitzt  –  zum federleichten Swingen bringt. Wie immer zusammen mit Engelbert Wrobels phänomenaler Society:

Rolf Marx (guit)
Ing­mar Hel­ler (b)
Oli­ver Mewes (dr)
Engel­bert Wro­bel (clar sax)

Jeder für sich ein Artist auf seinem Instrument, und über sie alle hinweg swingt die zauberhafte Stimme von

Shau­n­ette Hild­ab­rand (voc).

Diese Art, Weihnachten zu feiern  –  die Swinging Christmas  –  gibt es nur einmal im Jahr und nur bei uns: Den Rest des Jahres feiert Chris Hopkins, der Bochumer, unglaubliche Erfolge im In- und Ausland, zuletzt wieder mit seiner ersten Band, den Echoes of Swing und „Dancing“, ihrem neuen Album: „Glücksmusik“, schrieb ein Kritiker. An Weihnachten predigen Hopkins & Society das Glück aus dem Stall: dass nicht marschieren muss, wer tänzeln kann.


“Swingt wie keiner, seit Cyrenius Landpfleger in Syrien war”: Chris Hopkins


» 1. Weih­nachts­tag | 25. Dezem­ber | 17 Uhr | Ein­lass ab 16:30 Uhr

» 28 EUR  | 1/2 Preis bis 25 Jahre
» Fami­ly­Christ­mas­Card 64 | 2 Erw. + 2 Kin­der bis 25 Jahre = 64,- Euro [statt 84,-]
» Fami­ly­Christ­mas­Card 84 | 2 Erw. + 4 Kin­der bis 25 Jahre = 84,- Euro [statt 112,-]
>> alle Preise inklusive Gebühren!


Die Presse über Swinging Christmas:

„Abso­lute Höchstleistungen“

„Hoch­form“

„Ein wenig erin­nerte Shau­n­ette Hild­ab­rand an Ella Fitz­ge­rald, so inspi­riert und swin­gig kam ihr ‚Jingle Bells‘ daher. “

„Selbst Stü­cke wie ‚Win­ter­won­der­land‘ und ‚Jingle Bells“ waren erstaun­li­cher­weise alles andere als Kitsch“

„… schenk­ten ihren Gäs­ten ein beschwing­tes, fröh­li­ches und äußerst sym­pa­thi­sches Weihnachtskonzert“

„gut gelaunte Weihnachtsstimmung“

„Zu ‚Christ­mas Waltz‘ perlte es flo­ckig leichte Kla­vier­töne, Hild­ab­rands sanfte Stimme im Blues ‚Snow­fall‘ ver­strömte eine gewisse Hei­me­lig­keit, und ein ver­träum­tes ‚Christ­mas Time Is Here‘ lässt sich nur mit zau­ber­haft beschreiben.“

„Genau so sollte es sein zu Weihnachten.“

Genau so wird es wie­der sein zu Weihnachten.

 

Chris Hopkins’ Swinging Christmas

Es gab Zeiten in der Geschichte der Menschheit, dass alle Welt dachte, Weihnachten sei die Zeit des Wiegenlieds. Die Zeiten haben sich geändert, und dass sie sich geändert haben, geschah zu der Zeit, da Chris Hopkins beschloss, Christmas in der Christuskirche zu feiern, seitdem ist Weihnachten die Zeit des Swings. Wobei auch der Swing ein […]