Lade Veranstaltungen

Collegium vocale und instrumentale

Adventskonzert

Konzert ist abgesagt
Collegium vocal und instrumentale 2018 in der Christuskirche Bochum by Sabine Hahnefeld

Collegium vocal und instrumentale 2018 in der Christuskirche Bochum by Sabine Hahnefeld

Chor und Orchester haben das Konzert wieder abgesagt.


Corona macht es Chören schwer, sie müssen eine Menge Trotz entwickeln, um  –  unter Einhaltung aller Abstandsregeln  –  dennoch gemeinsam zu singen. Das Collegium vocale und instrumentale  –  1991 aus dem Universitäts-Kammerchor bzw Kammerorchester der Ruhr-Uni hervor gegangen  –  hat diesen schönen Trotz entwickelt und festgestellt, was sich aus Trotz heraus entwickeln kann: Dankbarkeit.

Dafür, keine Wohnzimmerkonzerte mehr anhören, keine Zusammenspiele virtualisieren, kein Chorgefühl inszenieren zu müssen. Und hat dieses Gefühl der Dankbarkeit ins Auditorium hinein verlängert: Für das Adventskonzert wird es keinen Vorverkauf geben, keine Abendkasse und keine Tickets, sondern  –  in Kirchen üblich, in der Kultur nicht  –  eine Kollekte am Ausgang. Für:

_ Gabriel Faurés “Cantique de Jean Racine”

die Vertonung eines geistlichen Gedichtes des französischen Barockdichters Jean Racine, bei der die aus Streichern bestehende instrumentale Besetzung des vierstimmigen Chorsatzes durch die Gedackt-Farben der Orgelpartie ergänzt wird.

_ Benjamin Brittens Zyklus “A Ceremony of Carols”

das zu den beliebtesten Werken des englischen Komponisten zählt  –  hier in der Version für gemischte Stimmen und Harfe, in einigen Sätzen von Hans Jaskulsky um eine Streicherbegleitung erweitert.

_ Camille Saint-Saëns “Oratorio de Noël”

das aus dem umfangreichen Gesamtwerk des Komponisten herausragt. Insbesondere der Chorsatz Nr. 10 hat es durch seinen eingängigen Duktus zu einiger Beliebtheit auch außerhalb des oratorischen Zusammenhangs gebracht.

Mitwirkende


Das Collegium vocale Bochum ging 1991 aus dem Universitäts-Kammerchor hervor, es besteht aus Mitgliedern des Universitätschores und anderen ausgewählten Stimmen. Zum vielfältigen Repertoire dieses Ensembles gehört anspruchsvolle a cappella-Musik unterschiedlicher Epochen und Stilrichtungen, die chorisch und auch solistisch aus den eigenen Reihen besetzt werden. Der Chor präsentiert sich in regelmäßigen Konzerten in Bochum und Umgebung, ebenso auf Konzertreisen im In- und Ausland (u.a. Italien, Belgien, Estland und Lettland).

Das Collegium instrumentale Bochum wiederum ist ein teilweise durch Bläser ergänztes Streichorchester, das 1991 aus dem Universitäts-Kammerorchester hervorging. Zum Repertoire des Ensembles gehören neben Orchesterwerken auch Solokonzerte. Zusammen erarbeiten beide Collegien auch große Werke aus dem oratorischen Bereich.

Collegium vocale und instrumentale

Adventskonzert

Konzert ist abgesagt

Einlass 19 Uhr | Eintritt frei, es wird um Spenden gebeten