Lade Veranstaltungen

Genesis Classic Quartet feat. Ray Wilson

Schottisch gelassen, auf der Straße ansprechbar, auf der Bühne charmant: Ray Wilson war Sänger bei GENESIS, als Collins gegangen war, hat sich aber nie als Megastar gegeben, sondern alle Energie für das behalten, was ihn unter die Gnade stellt: seine Stimme. Mit ihr hat er „Calling All Stations“ eingesungen, das letzte Genesis-Album ist das drittbestverkaufte […]

Schottisch gelassen, auf der Straße ansprechbar, auf der Bühne charmant: Ray Wilson war Sänger bei GENESIS, als Collins gegangen war, hat sich aber nie als Megastar gegeben, sondern alle Energie für das behalten, was ihn unter die Gnade stellt: seine Stimme. Mit ihr hat er „Calling All Stations“ eingesungen, das letzte Genesis-Album ist das drittbestverkaufte in einer albenreichen Geschichte.

Sein 20-jähriges Bühnenjubiläum feiert Wilson zusammen mit seiner Band und dem Berlin Symphony Ensemble. Klar, dass sie die Mega-Hits der Genesis-Geschichte spielen, sie aber von ihrem Bombast befreien und auf die Songstrukturen zurückführen, darüber sparsame Streicher-Arrangements.

Mehr Infos: „Easier that way“
Und hier: Wilsons Interpretation von „No Son Of Mine“

Ray Wilson | Vocals, Acoustic Guitar
Steve Wilson | Godin Acoustic, 12 String and Backing Vocals
Filip Walcerz | Piano
Alicja Chrzaszcz | Violin
Basia Szelagiewicz | Violin

VVK 24 EUR zzgl. VVG
Parkhaus P3 Rathaus [BVZ] hat eigens bis 23:30 h geöffnet!

Genesis Classic Quartet feat. Ray Wilson

Schottisch gelassen, auf der Straße ansprechbar, auf der Bühne charmant: Ray Wilson war Sänger bei GENESIS, als Collins gegangen war, hat sich aber nie als Megastar gegeben, sondern alle Energie für das behalten, was ihn unter die Gnade stellt: seine Stimme. Mit ihr hat er „Calling All Stations“ eingesungen, das letzte Genesis-Album ist das drittbestverkaufte […]