Lade Veranstaltungen

Letzte Instanz | brachial leise

Die Band-Bio ist bewegt, als seien sie wieder und wieder in Revision gegangen. Kaum ist ein Urteil gefällt  –  Mittelalterrock!  –  heben sie es auf, kaum sind sie „Schuldig“ [2009], erklären sie sich „Heilig“ [2010], eben noch „Ewig“ [2011], sind sie „15 Jahre“ alt [2013], eben noch „Im Auge des Sturms“ [2014], geht es auf […]

LetzteInstanz - Oli Gitarrist 2008-02-25 Ludger Heitmann heitmann-foto.de 0256 kl

Oli, Letzte-Instanz-Gitarrist, in der Christuskirche 2008 | Foto vom Ludger Heitmann

Die Band-Bio ist bewegt, als seien sie wieder und wieder in Revision gegangen. Kaum ist ein Urteil gefällt  –  Mittelalterrock!  –  heben sie es auf, kaum sind sie „Schuldig“ [2009], erklären sie sich „Heilig“ [2010], eben noch „Ewig“ [2011], sind sie „15 Jahre“ alt [2013], eben noch „Im Auge des Sturms“ [2014], geht es auf große Fahrt, nämlich auf Kirchenakustiktournee. Ihren Wortschatz haben sie im Gepäck, wir werfen einen unsortierten Blick hinein, wir sehen

Engel Seele Namen Verstand Sündenfall Licht Morgen Letzte Ruhe Stern Ewigkeit Dunkel Glück Welt Macht Wesen Träume Geschichten Freiheit Kreuze Wind Nacht Vergangenheit Zeichen Träume Cherubim Schmerz Adern glauben Tag Leere Hoffnung Abschied Schoß Baum des Lebens Halleluja Wut Thron himmelsgleich Blick liebend Qual Andere Zeiten Sphären Sonne Sehnsucht Atem Feuer Angst Gefühl Schatten Zukunft Halt Apfelbaum zerbrechen Sprache Angst Göttin Weg Fesseln Leben ewig kreisend Wärme Wurzel Sinn Himmel Antlitz Mond erwachen Gutes Firmament Anfang traurig hassen wüst_und_leer nichtig Flammen Asche Bilder Ikonen Worte Bücher Glauben Seele Kreuz Kerzen preiset Schutz ertragen Gedanken Hände Führe mich Kleider gesandt Mächte Herz Hass Ende Der Himmel wird bleiben untergehen Wärme Horizont Atem Geigen Angst vorm Tod Ruhe Stern Begehr Auferstehen Sturm Vater Tod Flügel hinabsteigen Grauen singt Asche Mutter Weltenreich Flucht Schoß … und … siehe …

… es war gut.

Das wissen wir auch deshalb, weil sie schon mal bei uns waren, 2008 war das, damals wurde Holly vom amboss-mag gefragt, der Name „Letzte Instanz“ erlaube ja denn doch den gedanklichen Überschlag zum Gottesgericht, ob das denn passe? Antwort:

Weißt Du, ich denke, Religion sollte auch mit einem Augenzwinkern gesehen werden. Ich glaube, Gott ist nicht so ernst, wie er immer dargestellt wird. Und der Name „Letzte Instanz“ war vom Worthintergrund ja nie ernst gemeint, zumindest für uns nicht. Wir haben das immer ironisch gesehen. Ich finde aber, es passt sehr gut. Sicher, unsere Texte sind nicht religiös im Sinne der Kirche, aber sie beinhalten schon sehr wesentlich Dinge wie Liebe, Gefühl und Mitgefühl. Daher passt es hervorragend. Ich war gestern selbst in der Kirche, um mir die für das Konzert anzusehen. Da war gerade Gottesdienst und es waren vielleicht 60 Leute da. Zum ersten Mal seit Jahren war ich in einem Gottesdienst. Die Predigt war auch gut. Musik in diesem Raum ist etwas sehr Schönes. Und auch die Meditation war gut. Es war ein eigenartiges Gefühl, dann dort zu spielen, wo eben noch der Pfarrer stand.

Nun, es ist dann auch ein eigenartiges Gefühl, da zu predigen, wo eben noch Holly sang, aber … doch, war ein gutes Gefühl.

 

>> Freitag, 16. Oktober 20 Uhr | Einlass 19 Uhr
>> Support: Frau Schmitt feat. Sebastian Meyer (Pothead/Knorkator)
>> präsentiert von „Piranha“, „Sonic Seducer“ und „SCHALL“
>> VVK 25 EUR

Letzte Instanz | brachial leise

Die Band-Bio ist bewegt, als seien sie wieder und wieder in Revision gegangen. Kaum ist ein Urteil gefällt  –  Mittelalterrock!  –  heben sie es auf, kaum sind sie „Schuldig“ [2009], erklären sie sich „Heilig“ [2010], eben noch „Ewig“ [2011], sind sie „15 Jahre“ alt [2013], eben noch „Im Auge des Sturms“ [2014], geht es auf […]