Lade Veranstaltungen

Portico Quartet | urban urtyp #22

Post-Jazz? So sagte man, als keiner zu sagen wusste, was das ist, was die vier Londoner machen. Das Label „Post-Jazz“ gehörte ihnen allein, jetzt haben sie es abgelegt. Der Sound der Band ist härter geworden, das Hang – dieses seltsame Instrument, das einen erratisch schwebenden Sound erzeugt und aussieht wie ein Wok mit Deckel – […]

Post-Jazz? So sagte man, als keiner zu sagen wusste, was das ist, was die vier Londoner machen. Das Label „Post-Jazz“ gehörte ihnen allein, jetzt haben sie es abgelegt. Der Sound der Band ist härter geworden, das Hang – dieses seltsame Instrument, das einen erratisch schwebenden Sound erzeugt und aussieht wie ein Wok mit Deckel – ist in den Hintergrund getreten, und das, was vorne steht, bindet Deep House und Dubstep ein, Post-Jazz? Das ist Indie aus London, sehr britisch, elektronisch und intelligent.

Mit PQ hatten wir 2010 unsere Indie-Reihe urban urtyp eröffnet. Dass sie jetzt zurückkommen, macht drei Dinge klar: Erstens, dass sie die Einzigen bleiben, die zweimal als urban urtyp spielen. Zweitens: Dass sie viel wollen, viel können und vieles werden außer Mainstream. Und drittens, welchen Sinn es hat, dass es die Reihe urban urtyp gibt: Wir bleiben bei unserem Konzept, auch für PQ gilt:

wie immer sonntags, wie immer 19 Uhr, wie immer nur 10 Euro. // Tickets an allen bekannten VVK-Stellen oder online in unserem Ticket-Shop.

Weitere Informationen

„Sleepless“ – Video von PQ

Portico Quartet | urban urtyp #22

Post-Jazz? So sagte man, als keiner zu sagen wusste, was das ist, was die vier Londoner machen. Das Label „Post-Jazz“ gehörte ihnen allein, jetzt haben sie es abgelegt. Der Sound der Band ist härter geworden, das Hang – dieses seltsame Instrument, das einen erratisch schwebenden Sound erzeugt und aussieht wie ein Wok mit Deckel – […]