Lade Veranstaltungen

The Mystery Of The Bulgarian Voices feat Lisa Gerrard

Fangen wir an mit Lisa Gerrard , der legendären Stimme von? Dead Can Dance. Einer der ersten Bands, die sich nicht um Genre-Grenzen gekümmert haben, noch weniger um kontinentale Grenzen, Dead Can Dance haben ihre Fans immer wieder mitgenommen in musikalische Welten, von denen sie ohne Lisa und Brendan Perry niemals erfahren hätten, dass es […]

The Mystery of The Bulgarian Voices mit Lisa Gerrard

Fangen wir an mit Lisa Gerrard , der legendären Stimme von? Dead Can Dance. Einer der ersten Bands, die sich nicht um Genre-Grenzen gekümmert haben, noch weniger um kontinentale Grenzen, Dead Can Dance haben ihre Fans immer wieder mitgenommen in musikalische Welten, von denen sie ohne Lisa und Brendan Perry niemals erfahren hätten, dass es sie überhaupt gibt. Die Welten dahinter.

Und The Mystery Of The Bulgarian Voices ist  –  ja, langsam formt sich eine Erinnerung  –  ein Frauenchor und weltberühmt. Weil dieser Chor Weltmusik gemacht hat, als es den Begriff noch gar nicht gab. Seit den frühen 80er Jahren hat er Menschen rund um die Welt mit seinem meditativ-mystisch-folkloristischen Klang verzaubert und dafür bereits 1987 einen Grammy bekommen. In den 90ern gastierte der Chor in den größten Häusern weltweit, es war die Zeit, in der Globalisierung tatsächlich als das gehört wurde, was sie bis heute ist: das Versprechen auf einen weltweiten Austausch, auf Weltfrieden und eben Weltmusik. Lange her.

Und jetzt, wo es dringlicher ist als je, an dieser Idee festzuhalten, jetzt kommt The Mystery of The Bulgarian Voices wieder zurück und auch nach Deutschland. Mit Lisa Gerrard. Für 4 Konzerte im ganzen Land. Wieder bauen sie ihre meditativen Lieder auf folkloristischen Traditionen und den Gesangstraditionen Bulgariens auf und wenden, so erklärt es Toni Hennig auf laut.de,

eine besondere Kehlkopf-Technik an, die beim Singen eine Menge Atemdruck erfordert. Durch die Überlagerung der einzelnen Stimmen, entsteht ein besonders kraftvoller, heller Klang, der seit jeher als Markenzeichen von The Mystery Of The Bulgarian Voices gilt.

Gerade deswegen, so Hennig, erweise sich Lisa Gerrard als echte Bereicherung. Wieder vermischen sich Traditionen, von denen man bis eben noch dachte, sie seien auf ewig voneinander entfernt. Ein ätherischer Klang, wie gemacht für die Akustik einer Kirche,

eine berauschende klangliche Symbiose.

Update 18-09-10 |  Symbiose, wörtlich: das Zusammenleben, ist das Gegenteil von Boykott. Herzlich willkommen.


THE MYSTERY OF THE BULGARIAN VOICES |  BooCheeMish

>> Samstag 13. Oktober 20 Uhr
>> Einlass 19 Uhr
>> VVK  39,50 €
>> Tickets direkt hier bei uns ordern!

 

The Mystery Of The Bulgarian Voices feat Lisa Gerrard

Fangen wir an mit Lisa Gerrard , der legendären Stimme von? Dead Can Dance. Einer der ersten Bands, die sich nicht um Genre-Grenzen gekümmert haben, noch weniger um kontinentale Grenzen, Dead Can Dance haben ihre Fans immer wieder mitgenommen in musikalische Welten, von denen sie ohne Lisa und Brendan Perry niemals erfahren hätten, dass es […]