Lade Veranstaltungen

Beckmann spielt Cello

„Il Mendicante“ lautet die Inschrift im Innern seines Cellos, „Der Bettler“. Ein legendäres Instrument, Mitte des 18. Jahrhunderts in Mailand gebaut, später gehörte es einem Straßenmusiker in Paris, der es auch dann nicht hergeben wollte, als er betteln gehen musste, zu sehr hing er an dem unvergleichlich warmen Ton. Sehr viel später, im Winter 1993, […]

Beckmann.1722

Thomas Beckmann, Il Mendicante | (c) Monika König, Gemeinsam gegen Kälte

„Il Mendicante“ lautet die Inschrift im Innern seines Cellos, „Der Bettler“. Ein legendäres Instrument, Mitte des 18. Jahrhunderts in Mailand gebaut, später gehörte es einem Straßenmusiker in Paris, der es auch dann nicht hergeben wollte, als er betteln gehen musste, zu sehr hing er an dem unvergleichlich warmen Ton.

Sehr viel später, im Winter 1993, erfroren in Düsseldorf zwei Obdachlose, und der jetzige Besitzer von „Il Medincante“ beschloss, mit jenem unvergleichlich warmen Ton gegen die Kälte anzuspielen: Thomas Beckmann ist einer der renommiertesten Cellisten dieser Welt.

„Beckmanns Cello singt, als hätte es den Verzweifelten sein Lied abgehört“

schrieb die WAZ nach einem seiner Benefizkonzerte. Beckmann hat Hunderte gegeben. Er könne auf dem Cello „singen“, sagt der über ihn, der Beckmann ausgebildet hat, Pierre Fournier:

„Beckmanns Gesang auf dem Cello ist von unvergleichlicher Schönheit. Sein warmer Ton ist zutiefst berührend. Seine orchestrale Klangfülle ist einzigartig.“

Sein Engagement ist es ebenfalls. In Dutzenden Städten haben sich, nachdem Beckmann und Il Mendicante gespielt hatten, Projektgrupen gegründet, die sich in Zusammenarbeit mit Kommunen und Wohlfahrtsverbänden gegen Obdachlosigkeit und Kältetod engagieren, für eine medizinische Betreuung durch Ambulanzbusse, für die Einrichtung von Wärmestuben, für Krankenwohnungen für Obdachlose und vieles mehr.

Das Benefizkonzert in der Christuskirche wird in enger Zusammenarbeit von Beckmann und DIAKONIE RUHR durchgeführt. Die Schirmherrschaft hat Ministerpräsidentin HANNELORE KRAFT inne.

 

>> Tickets 21,05 Euro
>> Tickets gibt es nicht bei uns, sondern nur bei einem anderen Anbieter, d.h. in den entspr. VVK-Stellen und ebenso an der AK

Beckmann spielt Cello

„Il Mendicante“ lautet die Inschrift im Innern seines Cellos, „Der Bettler“. Ein legendäres Instrument, Mitte des 18. Jahrhunderts in Mailand gebaut, später gehörte es einem Straßenmusiker in Paris, der es auch dann nicht hergeben wollte, als er betteln gehen musste, zu sehr hing er an dem unvergleichlich warmen Ton. Sehr viel später, im Winter 1993, […]