Lade Veranstaltungen

Rex Gloriae | Die Priester

„Die Lakaien“ sind keine Lakaien, „Die Stars“ sind keine Stars und die „Stones“ keine Steine. „Die Priester“ sind anders, sie sind Priester, sie tragen die Soutane, die sie tragen und tun, was sie tun, sie singen. Auf deutsch und in Latein, Werke aus 12 Jahrhunderten, „gleichermaßen archaisch und modern“. Weshalb es ein sehr katholischer Abend […]

„Die Lakaien“ sind keine Lakaien, „Die Stars“ sind keine Stars und die „Stones“ keine Steine. „Die Priester“ sind anders, sie sind Priester, sie tragen die Soutane, die sie tragen und tun, was sie tun, sie singen. Auf deutsch und in Latein, Werke aus 12 Jahrhunderten, „gleichermaßen archaisch und modern“. Weshalb es ein sehr katholischer Abend werden wird in dieser sehr protestantischen Kirche, „da prallen gregrorianische Choräle auf komplexe Polyrhythmen“, heißt es in der Ankündigung. Das neue Album der drei Geistlichen trage eine „mehr mystisch-religiöse Handschrift als sein Vorgänger ‚Spiritus Dei'“, das sich 100.000 mal verkauft hat: Diese Musik spende „Trost und Zuversicht“. // Ab 44,65 Euro.

DiePriester.com
mehr Infos: „Damenwahl“

Rex Gloriae | Die Priester

„Die Lakaien“ sind keine Lakaien, „Die Stars“ sind keine Stars und die „Stones“ keine Steine. „Die Priester“ sind anders, sie sind Priester, sie tragen die Soutane, die sie tragen und tun, was sie tun, sie singen. Auf deutsch und in Latein, Werke aus 12 Jahrhunderten, „gleichermaßen archaisch und modern“. Weshalb es ein sehr katholischer Abend […]