Lade Veranstaltungen

urban urtyp #48 | Tired Eyes Kingdom // M N D T R C K

Vier Stile, vier Städte, Tired Eyes Kingdom produzieren in Bochum. Man sieht es am Foto, das Ruhrgebiet ist grau und grauverregnet wie dazumal. Tired Eyes Kingdom ist zum Hören da, und beim Hören  ist es: elektrisch-wabernd, energetisch-rockend, farbig-atmosphärisch. Klänge, die vom Ohr unter die Haut gehen. Gute Laune? Bessere. Glück und Glanz und Glitzer. Dann […]

0.54854500 1457528368_Tired Eyes Kingdom

Tired Eyes Kingdom auf dem Weg zum Sonnenaufgang | (c)

Vier Stile, vier Städte, Tired Eyes Kingdom produzieren in Bochum. Man sieht es am Foto, das Ruhrgebiet ist grau und grauverregnet wie dazumal. Tired Eyes Kingdom ist zum Hören da, und beim Hören  ist es: elektrisch-wabernd, energetisch-rockend, farbig-atmosphärisch. Klänge, die vom Ohr unter die Haut gehen. Gute Laune? Bessere. Glück und Glanz und Glitzer. Dann die Stimmen. Von Isabel und Elif … Wie sagte Natascha, eine aus dem Team, das urban urtyp macht:

„Du hörst und wünscht, es höre niemals auf till kingdom come!“

Es kommt: MND TRCK. Jazz, Soul, Funk und HipHop aus den Hinterhöfen dieser Stadt. Wo es sie seit eben erst gibt und ihr lineup erblüht: b + key + dr + voc + trum + guit …

Und dann stellt sich heraus, das MND TRCK weder Tick ist noch Trick noch Track, sondern Freiheit. Großes Wort, zu groß? Freiheit? Sie über ihre Musik:

“Freiheit leben ist ein Abenteuer, immer wieder aufs Neue, für den Moment.

und

Freiheit leben ist eine Herausforderung, eine Qual, eine Freude.

und

Freiheit leben geht an die Grenzen, manchmal darüber hinaus, aber nicht zu weit. Freiheit hat Grenzen, darauf zu spielen, zu tanzen macht Spaß, macht Leben.“

Groß. Große Worte. Aber wer die Latte nicht hoch hängt, lernt das Springen nicht und nie das Tanzen.


 

>> 30. Oktober
>> Wie immer sonntags, wie immer 19 Uhr, wie immer nur 10 Euro
>> Tickets direkt unter ticket@urbanurtyp.de

urban urtyp #48 | Tired Eyes Kingdom // M N D T R C K

Vier Stile, vier Städte, Tired Eyes Kingdom produzieren in Bochum. Man sieht es am Foto, das Ruhrgebiet ist grau und grauverregnet wie dazumal. Tired Eyes Kingdom ist zum Hören da, und beim Hören  ist es: elektrisch-wabernd, energetisch-rockend, farbig-atmosphärisch. Klänge, die vom Ohr unter die Haut gehen. Gute Laune? Bessere. Glück und Glanz und Glitzer. Dann […]